Anzeige

Unterfranken: Schönes Wetter erhöht Waldbrandgefahr

vor einem Monat in Lokales
Die Waldbrandgefahr ist hoch im Sommer
Foto: Pixabay.com

Viel Sonnenschein, warme Temperaturen und kein Regen – all das erhöht die Waldbrandgefahr in Unterfranken aktuell. Der Waldbrandgefahrenindex des Deutschen Wetterdiensts zeigt für Unterfranken Stufe 3 von 5 an. Für Samstag ist sogar Stufe 4 vorhergesagt.

Das bestätigt auch das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Würzburg. Deswegen gilt aktuell ein Rauchverbot in den Wäldern. Außerdem warnt das Amt davor, das Auto in der Nähe eines Walds zu parken. Der warme Motor könnte im schlimmsten Fall ein Feuer auf trockenen Wiesen entfachen, das auf den Wald übergehe.

Am Wochenende finden außerdem auch vorsorgliche Luftbeobachtungen statt.