Anzeige

Unterfranken: Strikte Kontrollen der 2G-Regel bei Veranstaltungen

vor 12 Tagen in Lokales
Die Polizei kontrolliert die Einhaltung der Corona-Regeln
Foto: Dorothea Fischer

Die Polizei Unterfranken hat angekündigt, verschärfte Kontrollen bei öffentlichen Veranstaltungen durchzuführen – und zwar mit Fokus auf die Einhaltung der 2G-Regel. Dabei geht es um die gewissenhafte Zugangskontrolle der Veranstalter. Ziel ist der Schutz der Bevölkerung vor Ansteckung mit dem Corona-Virus, um die vierte Welle zu brechen. Die aktuelle Entwicklung der Pandemie und die Lage in den Krankenhäusern ist besorgniserregend.

Abgesehen von Veranstaltungen werden die unterfrankenweit verschärften Kontrollen auch in anderen öffentlichen Bereichen fortgesetzt. Das sind zum Beispiel Gastronomie, Clubs, Diskotheken sowie Freizeiteinrichtungen. Daher appelliert die Polizei Unterfranken nicht nur an die Verantwortlichen, sondern auch an die Besucherinnen und Besucher, die Vorschriften strikt einzuhalten.