Anzeige

Veitshöchheim/Gadheim: Voraussichtliches Ende der Straßenbau-Odyssee im April

vor einem Monat in Lokales
Die Bauarbeiten zwischen Gadheim und Veitshöchheim
Foto: J1-Fotografie und Luftbildservice

Ein Ende der langwierigen Straßenarbeiten zwischen Veitshöchheim und Gadheim ist in Sicht. Voraussichtlich im April, so das Würzburger Landratsamt in seinem wöchentlichen Bau-Update.

Grund für das aktuell gute Vorankommen sei vor allem das trockene, warme Wetter. Bleibt das so, könne man die Strecke zwischen Gadheim und Veitshöchheim und das kurze Stück nach Oberdürrbach bald für den Verkehr freigeben. Seit letzter Woche laufen die Asphaltierungsarbeiten.

Start der Bauarbeiten war März 2021 – seitdem sind die Straßen gesperrt. Ursprünglich sollten die Fahrbahn und der neue Kreisverkehr bereits im Oktober fertig sein – doch es kam immer wieder zu Verzögerungen.

Deswegen stehe das Bauamt in engem Austausch mit dem Auftragnehmer des Projekts. Man habe auch einen Anwalt hinzugezogen.

Mehr zum Thema

Der Kreisverkehr zwischen Gadheim und Veitshöchheim
Foto: J1-Fotografie und Luftbildservice