Anzeige

Volkach/Dimbach: Schlägerei zwischen Anwohnern endet im Krankenhaus

vor einem Monat in Lokales
Faustschlag nach vorne
Foto: pixabay.com

Zwischen Anwohnern im Volkacher Ortsteil Dimbach ist am Samstagabend ein Streit eskaliert. Mehrere Männer hatte zunächst in der gemeinsamen Unterkunft gefeiert und große Mengen an Alkohol konsumiert. Als sich Anwohner über die Lautstärke beschwerten, kam es zum Streit zwischen den beiden Parteien. Einer der partywütigen, ein 36-jähriger Mann, zerschlug in dessen Verlauf eine Glasscheibe der Wohnungstür zerschlug. Anschließend zog er ein Messer und verletzte einen seiner Bekannten, der schlichten wollte, damit leicht an der Hüfte. Dieser schlug dem 36-Jährigen daraufhin mehrmals mit der Faust ins Gesicht.

Er musste mit einer Gesichtsfraktur in die Klinik eingeliefert werden. Der Schläger verhielt sich gegenüber den hinzugekommenen Polizisten aggressiv und wurde zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen. Beide Männer erwartet nun ein Strafverfahren wegen Körperverletzung.