Anzeige

Volkach/ Rheinland-Pfalz: Tag 4 der Feuerwehr im Katastrophengebiet

vor einem Monat in Lokales
Die Feuerwehr Volkach im Katastrophengebiet 11
Foto: Feuerwehr Volkach

Die sechs Feuerwehrler aus Volkach treten den letzten Tag ihres Einsatzes im Katastrophengebiet in Rheinland-Pfalz an. Am Montag werden die Helfer durch neues Personal aus den eigenen Reihen abgelöst. Nach ihrem Einsatz in Altenahr ging es für die Feuerwehrler am Sonntag weiter nach Altenburg. Auch dort sind von vielen Häusern nur noch Trümmer übrig. Weil in der Region viel mit Öl geheizt wird, sind in fast jedem Keller Öltanks aufgeschwemmt, die jetzt ausgesaugt werden müssen.

Um in den überfluteten Gebieten auszuhelfen, war die Feuerwehr Volkach am Donnerstag mit sechs Spezialisten für Ölwehreinsätze nach Rheinland-Pfalz ausgerückt. An Bord hatten sie spezielle Ölpumpen und 18 Hochwasserpumpen. Diese Geräte werden benötigt, um zum Beispiel Heizöl aus Kellern abzupumpen und fachgerecht lagern zu können.