Anzeige

Volkach: Schüler tranken Desinfektionsmittel

Topnews
vor 2 Monaten in Lokales
ADAC Rettungshubschrauber Christoph 18 im Anflug
Symbolfoto: Benedict Rottmann

Rund zwei Monate nach einem Noteinsatz an der Mittelschule in Volkach steht fest, dass sechs Kinder Desinfektionsmittel getrunken haben. Die Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen 11 und 14 Jahre haben es sich in ihre Trinkflaschen geschüttet. Starke Übelkeit und Bauchschmerzen waren die Folge. Eine ernsthafte Gefahr bestand aber laut Rettungsdienst zu keinem Zeitpunkt. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass es mehr Neugier als Mutprobe war.

Eine Schülerin sei wahrscheinlich schon 14 Jahre alt gewesen – ob ihr ein strafrechtlich relevantes Verhalten zur Last gelegt werden kann, ist noch unklar. Ein Schüler oder eine Schülerin soll das Desinfektionsmittel in die Volkacher Mittelschule mitgebracht haben.