Anzeige

Volkach: Schüler trinken unbekannte Substanz - Großeinsatz an Schule

Topnews
vor einem Monat in Lokales
ADAC Rettungshubschrauber Christoph 18 im Anflug
Symbolfoto: Benedict Rottmann

An der Mittelschule in Volkach haben Kinder am Montagvormittag eine unbekannte Substanz getrunken und damit einen Großeinsatz ausgelöst. Wie die Polizei jetzt mitteilte hatten sechs Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen 11 und 13 Jahren das Wasser in ihren Flaschen mit einer unbekannten Substanz vermischt und davon getrunken. Kurze Zeit später klagten die Jugendlichen über starke Übelkeit und Bauchschmerzen. Mehrere Rettungswagen und auch ein Rettungshubschrauber rückten an.

Die Schüler konnten nach einer medizinischen Untersuchung ihren Eltern übergeben werden. Eine ernsthafte Gefahr bestand für sie laut Rettungsdienst zu keinem Zeitpunkt. Die Wasserflaschen mit der unbekannten Substanz wurden sichergestellt. Noch ist unklar, was die Kinder da getrunken haben. Laut Polizei liegt der Verdacht nahe, dass es sich bei der Aktion um eine Art Mutprobe gehandelt haben könnte.