Anzeige

Volkach: Wasserwacht rettet Radfahrer nach Unfall auf Dschungelpfad

vor 16 Tagen in Lokales
Ein Boot der Wasserwacht fährt auf dem Main
Foto: Funkhaus Würzburg

Am Samstagnachmittag ist ein Radfahrer auf dem Dschungelpfad zwischen Astheim und Untereisenheim gestürzt und musste von der Feuerwehr und der Wasserwacht geborgen werden. In dem abschüssigen Gelände rutschte der Mann mit seinem Fahrrad ab und stürzte. Neben den Sturzverletzungen erlitt er auch Kreislaufprobleme. Aufgrund der zunächst unklaren Unfallstelle wurden mehrere Suchtrupps der Feuerwehr in Bereitschaft versetzt. Nachdem der Fahrradfahrer lokalisiert werden konnte, wurde er mittels eines Bootes der Wasserwacht zu einem Krankenwagen gebracht und damit anschließend in ein Krankenhaus transportiert. Insgesamt waren ca. 50 Einsatzkräfte von THW, Feuerwehr, Rettungsdienst und Wasserwacht im Einsatz. Auf dem Dschungelpfad ist es in der Vergangenheit häufiger zu Unfällen gekommen.