Anzeige

Wiesentheid: Nach sexuellem Missbrauch – Ermittlungskommission gegründet

04.07.2022, 14:18 Uhr in Lokales
Eine Frau ist verzweifelt und stützt den Kopf in ihre Hände
Foto: Pixabay.com

Über eine Woche ist es her, dass ein bislang unbekannter Mann eine Teenagerin in Wiesentheid überwältigt und sexuell missbraucht hat. Der Täter ist noch nicht identifiziert – deswegen hat die Kripo Würzburg jetzt eine Ermittlungskommission gegründet.

In der Nacht auf vergangenen Samstag (25. Juni) war die Jugendliche in der Jahnstraße unterwegs gewesen, als ein maskierter junger Mann sie überwältigte. Nach der Tat flüchtete er in Richtung Nikolaus-Fey-Schule.

Die Polizei setzt nach wie vor auf Zeugenhinweise – unter Tel. 0931/457-1732.

Täterbeschreibung

Der Unbekannte ist etwa 20 Jahre alt und kräftig. Eine Augenbraue ist an zwei Stellen ausrasiert (Augenbrauen-Cut). Er trug eine dunkle Jeans und einen Kapuzenpulli. Die Kapuze hatte er über den Kopf gezogen, zudem trug er eine schwarze OP-Maske.