Anzeige

Würzburg: 48-Jähriger bei Streit schwer verletzt

vor einem Monat in Lokales
Faustschlag nach vorne
Foto: pixabay.com

Ein 48-Jähriger ist in der Nacht zum Samstag in der Würzburger Innenstadt schwer verletzt worden. Gegen 2 Uhr 30 wurde die Polizei per Notruf vor eine Bar in der Theaterstraße gerufen. Dort prügelte sich der 48-Jährige mit einem 33-Jährigen, als der ältere plötzlich bewusstlos zu Boden ging. Ein Polizist begann sofort mit der Reanimation des Mannes. Er wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Zustand des 48-jährigen ist mittlerweile stabil. Der 33-Jährige wurde vorläufig festgenommen.

Warum die beiden in Streit geraten sind, ist bislang unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Unklar ist auch noch, ob der Mann durch den Schlag oder den Sturz so schwer verletzt wurde.