Anzeige

Würzburg A3/A7: Autobahnbaustellen 2022

vor 17 Tagen in Lokales
Vor einer Baustelle stehen viele Schilder und Autos im Stau
Foto: Pixabay.com


Autofahrer in der Region müssen dieses Jahr wieder zahlreichen Baustellen auf den Autobahnen rechnen – unter anderem geht der sechsstreifige Ausbau der A3 von Biebelried bis Fürth/Erlangen weiter. Der Ausbau ist das größte öffentlich-privat finanzierte Infrastrukturprojekt, das bisher in Deutschland beauftragt wurde. Es hat einen Kostenumfang von insgesamt rund 2,8 Milliarden Euro. Täglich fahren auf dem Abschnitt bis zu 90.000 Fahrzeuge. Bis 2025 soll der Ausbau abgeschlossen sein.

Von Fuchsberg bis östlich Geiselwind wurde die A3 bereits sechsstreifig ausgebaut.

Außerdem werden dieses Jahr vier Talbrücken auf der A7 Würzburg Richtung Schweinfurt saniert (Talbrücke Kürnach, Werntal, Stettbach, Pleichach).