Anzeige

Würzburg: AfD-Politiker Daniel Halemba verhaftet

Topnews
30.10.2023, 09:33 Uhr in Lokales
Der AfD-Politiker Daniel Halemba
Foto: Halemba

Kurz bevor für ihn am Montagmorgen die erste Sitzung im neu gewählten Landtag begonnen hätte, ist der AfD-Politiker Daniel Halemba aus Würzburg im Raum Stuttgart gegen 8 Uhr festgenommen worden.

Gegen den 22-Jährigen, der für die AfD über die Liste in den Landtag eingezogen wäre, läuft ein Ermittlungsverfahren wegen Volksverhetzung und der Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Diese Vorwürfe sind das Ergebnis einer Durchsuchung der Würzburger Burschenschaft „Prager Teutonia zu Würzburg“ kurz vor der Landtagswahl am 8.Oktober. Der 22-Jährige soll heute gegen 15 Uhr in Würzburg dem Haftrichter vorgeführt werden.

Sein Anwalt hat unterdessen inzwischen Haftbeschwerde beim Würzburger Amtsgericht eingelegt und beim Bayerischen Verfassungsgerichtshof eine einstweilige Anordnung beantragt.

Diese Meldung wird laufend aktualisiert.

Mehr aus Lokales