Anzeige

Würzburg: Alkoholisierter Fahrer verursacht 40.000 Euro Schaden

19.05.2024, 13:22 Uhr in Lokales
Auto kaputt
Foto: Pixabay.com

Die alkoholisierte Autofahrt eines 40-Jährigen verlief am Samstagmittag zwar glücklicherweise ohne Verletzte, endete dafür aber mit einem Sachschaden von insgesamt ca. 40.000 Euro.

Der Fahrer war am auf dem Friedrich-Ebert-Ring unterwegs. Zunächst touchierte er ein geparktes Fahrzeug. Wenige Meter später kollidierte er dann so mit einem weiteren geparkten Fahrzeug, dass sein Auto auf dem Dach von diesem stand.

Vor Ort stellte die Polizei einen Alkoholwert von 1,22 Promille fest. Der Führerschein des 40-Jährigen wurde sofort sichergestellt und eine Blutentnahme durchgeführt.

Das Auto des Fahrers erlitt einen Totalschaden, an den beiden geparkten Fahrzeugen entstand jeweils ein Schaden von 10.000 Euro. Insgesamt beläuft sich der Sachschaden auf ca. 40.000 Euro.

Den 40-Jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Mehr aus Lokales