Anzeige

Würzburg: Aufregung nach Schuss in der Sanderau

Topnews
27.05.2024, 18:09 Uhr in Lokales
Symbolbild Pistole
Foto: Polizei Würzburg

Ein Schuss ist am Sonntagnachmittag durch die Würzburger Sanderau gehallt. Weil die Lage zunächst unklar war, ließ die Polizei einen größeren Einsatz anlaufen.

Ein Zeuge hatte gegen 15 Uhr 30 in der Huttenstraße gesehen, wie eine Pistole aus einem Fenster gehalten und dann in die Luft geschossen wurde. Sofort eilten Streifen dorthin, die Beamten legten schusssichere Westen an.

Gebraucht wurden sie glücklicherweise nicht: es war eine Schreckschusspistole, die die ein 39-Jähriger aus dem Fenster abgefeuert hatte.

Der Mann und sein Mitbewohner wurden vorübergehend festgenommen. Die Waffe – die er legal besessen hatte – wurde sichergestellt.

Mehr aus Lokales