Anzeige

Würzburg: Ausweichmanöver endet im Krankenhaus

29.05.2024, 12:30 Uhr in Lokales
Eine Katze
Foto: Pixabay.com

Sie wollte eine Katze nicht überfahren und landete deshalb im Krankenhaus – das ist einer Radfahrerin im Würzburger Frauenland passiert.

Die 22-jährige Radfahrerin fuhr in der Nacht zum Mittwoch auf dem Fußgängerweg, als sie plötzlich einer Katze ausweichen musste. Dabei fuhr sie gegen einen Bordstein und stürzte. Ein Fußgänger fand sie bewusstlos.

Die Radfahrerin wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die Katze wurde nicht verletzt.

Mehr aus Lokales