Anzeige

Würzburg: Baugenehmigungen für Wohnungen?

vor einem Monat in Lokales
Der Entwurf der Beethovengruppe von der künftigen Frankenhalle in Würzburg
Grafik: Beethovengruppe

Der Bau- und Ordnungsausschuss könnte am Mittwochnachmittag über die Zukunft des Geländes der Frankenhalle entscheiden. Es geht um die Baugenehmigung für eine neue Wohnanlage mit mehr als 70 Wohneinheiten. In der Frankenhalle an der Veitshöchheimer Straße fanden bis vor rund 20 Jahren Veranstaltungen und Viehauktionen statt, seitdem wird sie aber nicht mehr genutzt. Die ehemalige Viehauktionshalle stammt aus dem Jahr 1927 soll im nächsten Schritt denkmalgerecht saniert werden, heißt es von der Beethovengruppe, die die Halle vergangenes Jahr gekauft hat.

Rund 150 neue Wohnungen in der Sanderau?

Außerdem geht es in dem Ausschuss um die Baugenehmigung für die neue Wohnanlage „Lichtblick“ in der Sanderau. Wo das ehemalige Bürgerspital-Hochhaus war, sollen künftig vier Gebäude stehen. Geplant sind ein 16-stöckiges Hochhaus mit Kita und drei flachere Häuser mit fünf Etagen. Mehr als 150 Wohnungen sind dadurch möglich. Außerdem entsteht eine Tiefgarage mit mehr als 110 Stellplätzen.