Anzeige

Würzburg: Betrunkenes Trio beschäftigt Bundespolizei

02.08.2023, 14:59 Uhr in Lokales
Symbolbild Festnahme Bundespolizei
Foto: Symbolbild Bundespolizei

Quasi im Dauereinsatz war die Bundespolizei Würzburg am Dienstagmorgen wegen drei schwer betrunkener Männer.

Das Trio war ohne Fahrkarte von Bamberg nach Würzburg gefahren und am Bahnsteig in Empfang genommen worden.

Nach Ende des Polizeieinsatzes klauten die Männer Bier aus einem Kiosk im Bahnhof, als sie es erneut versuchten wurde erneut die Bundespolizei alarmiert Die nahm die Männer mit auf die Wache, alle drei hatten rund 2 Promille intus.

Zwei von ihnen erwiesen zudem als extrem aggressiv, einer schlug einem Polizisten mit dem Ellenbogen ins Gesicht. Der Beamte wurde leicht verletzt. Zum Ausnüchtern mussten die Beiden bis zum Nachmittag in Polizeigewahrsam bleiben.

Mehr aus Lokales