Anzeige

Würzburg: Dank neuer IHK-App zum Ausbildungsplatz

vor 2 Monaten in Lokales
Mia app der ihk

Per Smartphone zum neuen Ausbildungsplatz? Das soll die neue „MIA“-App möglich machen. Sie wurde von den IHKs Würzburg-Schweinfurt und Aschaffenburg entwickelt. Knapp 200 Unternehmen aus Unterfranken haben den IHKs dafür ihre freien Ausbildungsplätze ab Herbst gemeldet. Schüler und andere Interessierte können sich dann über die App telefonische Vorstellungsgespräche bei den Unternehmen buchen. Dadurch soll es für sie leichter gemacht werden, Kontakt zu potenziellen Ausbildern aufzunehmen. Außerdem bekommen die Bewerber die Möglichkeit, sich den Unternehmen in einer Art „Speed Dating“ bereits vor einem Vorstellungsgespräch telefonisch zu präsentieren.

Die „MIA – Meine IHK-Ausbildung!“s-App ist ab Samstag im Apple und Google Play Store verfügbar. Ab 12. Juli kann darüber Kontakt zu Ausbildungsbetrieben aufgenommen werden.