Anzeige

Würzburg: DenkOrt Deportation erneut beschädigt

03.11.2023, 15:50 Uhr in Lokales
Das Denkmal DenkOrt Deportation in Würzburg
Fotos: Benjamin Brückner

Unbekannte haben erneut das Mahnmal DenkOrt Deportation am Würzburger Hauptbahnhof beschädigt. Wie die Polizei berichtet, ist die Rückseite eines der dort installierten Koffer gewaltsam abgebrochen worden.

Der Staatsschutz der Kripo Würzburg hat die Ermittlungen übernommen und setzt neben Zeugenhinweisen auch auf die Auswertung der Videoüberwachung, die es seit gut einem Monat am Bahnhofsvorplatz gibt.

Die Polizei hält ein antisemitisches Motiv hinter der Tat für möglich. Es ist bereits die zweite mutwillige Beschädigung innerhalb eines halben Jahres. Ende Mai ist ein Bronze-Teddy gewaltsam entfernt worden.

Mehr aus Lokales