Anzeige

Würzburg: Diese Corona-Verstöße und Bußgelder gibt es

vor einem Monat in Lokales
Eine FFP2-Maske ist an ihrem Aufdruck erkennbar

Die Zahl der Corona-Verstöße in Würzburg ist dieses Jahr deutlich gestiegen. Bisher gab es fast 1.800 Anzeigen. Das hat die Stadt mitgeteilt. Zum Vergleich: Von Beginn der Pandemie im März letzten Jahres bis Dezember waren es insgesamt fast 2.000 Anzeigen. Laut Stadt sind vor allem seit der Lockerung der Corona-Schutzmaßnahmen deutlich weniger Anzeigen eingegangen als in den ersten Monaten des Jahres.

Bayernweit sind bei den Kommunen zahlreiche Verstöße gemeldet worden. Dabei geht es unter anderem um Missachtung der Kontaktbeschränkungen und der Maskenpflicht. Auch Verstöße gegen die nächtliche Ausgangssperre wurden oft angezeigt.