Anzeige

Raum Würzburg: Einbrecher machen wertvolle Beute

vor 20 Tagen in Lokales
Ein Einbrecher versucht nachts ein Fenster zu knacken
Foto: pixabay

Erneut hat es im Raum Würzburg Einbrüche gegeben. In der Nacht zum Montag sind Unbekannte in einer Wohnung in der Sonnenstraße in der Sanderau eingestiegen. Der oder die Täter durchwühlten Schränke und Schubladen und klauten unter anderem hochwertigen Schmuck im Wert von mehreren zehntausend Euro.

In derselben Nacht wurde in Güntersleben ein Döner-Imbiss in der Thüngersheimer Straße aufgebrochen. Die Einbrecher brachen zwei Spielautomaten auf und klauten die Kasse – der Beuteschaden liegt bei 3.500 Euro, der Sachschaden bei 14.000 Euro.

Bereits am Wochenende wurden in Würzburg und im Umland mehrere Einbrüche gemeldet. Die Polizei stellt derzeit wieder einen Anstieg an Fällen fest. Das hänge mit der Zeitumstellung und der früher einsetzenden Dunkelheit zusammen, dann häufen sich immer die sogenannten Dämmerungseinbrüche.

Die Polizei weist in diesem Zusammenhang auf ihre kostenlosen Beratungsangebote zum Thema Einbruchsschutz hin. Bürger können sich in den Kriminalpolizeilichen Beratungsstellen an der Polizeiinspektion Würzburg-Land in Würzburg und der Polizeiinspektion Schweinfurt informieren.