Anzeige

Würzburg: Farb-Attacke auf Blitzersäule

Topnews
07.12.2023, 11:38 Uhr in Lokales
Der Blitzer vor der Konrad-Adenauer-Brücke ist beschmiert worden
Foto: Funkhaus Würzburg

Rund sieben Wochen nach der Inbetriebnahme ist einer der neuen fest installierten Blitzer in Würzburg mit Farbe beschmiert worden.

In der Nacht auf Donnerstag sind zwei der dunklen Ringe der Blitzersäule an der Konrad-Adenauer-Brücke in Heidingsfeld mit lila Farbe übermalt worden.

Die betroffenen "Fenster" sind die Foto- und die Messeinheit der Blitzersäule. Beim obersten Ring, der nicht beschmiert wurde, handelt es sich um das rote Blitzlicht.

Laut Stadt ist der Blitzer nicht beschädigt und funktioniert - allerdings sind wegen der Farbe wohl ausgelöste Bilder nicht auswertbar. Im Laufe des Donnerstags sollen nun aber die Glasscheiben ersetzt werden. Die restliche Blitzersäule wird dann mit Spezialreiniger von der Farbe befreit.

Laut Stadt beläuft sich der Sachschaden auf wenige hundert Euro. Sie erstattet jetzt Anzeige bei der Polizei, so die Stadt.

Mehr aus Lokales