Anzeige

Würzburg: Flusskreuzfahrt läuft wieder

vor 3 Monaten in Lokales
Ein Flusskreuzfahrtschiff legt in Würzburg an
Foto: Funkhaus Würzburg

Die Corona-Lockerungen in Mainfranken machen vieles wieder möglich. Nach mehrmonatiger Pause hat am Dienstagvormittag das erste Flusskreuzfahrtschiff wieder angelegt. Die 110 Meter lange MS Esprit hatte am Vormittag im Alten Hafen festgemacht und bleibt bis Dienstagabend. An Bord sind 65 Gäste aus Deutschland. Das Schiff befindet sich auf der Reise von Frankfurt nach Wertheim, Würzburg, Miltenberg, Mainz, Koblenz und wieder Frankfurt.

Pro Jahr legen in Würzburg normalerweise etwa 1000 Flusskreuzfahrtschiffe an. In der Regeln lassen die Tagestouristen dabei pro Jahr rund 700.000 Millionen Euro in der Stadt.