Anzeige

Würzburg: Frau missbraucht ihre 7-jährige Tochter – Prozess beginnt

07.02.2024, 05:30 Uhr in Lokales
Das Justizzentrum in Würzburg von vorne
Foto: Funkhaus Würzburg

​​Sie soll ihre damals 7-jährige Tochter mehrfach sexuell missbraucht und dabei gefilmt haben. Deswegen muss sich eine 37-jährige Frau ab Mittwoch vor dem Landgericht verantworten. Der Vorwurf der Staatsanwaltschaft: schwerer sexueller Missbrauch von Kindern, Missbrauch von Schutzbefohlenen und das Erstellen von kinderpornografischem Inhalt.

​Bereits im März 2020 soll sich die Mutter mehrfach an ihrer damals 7-jährigen Tochter vergangen haben. Außerdem hat sie Bild- und Videoaufnahmen davon erstellt und an ihren Lebensgefährten verschickt. Laut Staatsanwaltschaft bestreitet die Frau die Taten zwar nicht, könne sich aber auch nicht mehr daran erinnern.

​Ihr damaliger Lebensgefährte ist ebenfalls angeklagt. Der 38-Jährige soll die von der Mutter angefertigten Aufnahmen weiterverschickt haben. Außerdem wurden auf einer Festplatte weitere Bilder und Videos von minderjährigen Kindern sichergestellt. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm damit die Verbreitung von kinderpornographischen Inhalten vor.

​Es sind drei Verhandlungstage angesetzt. ​

Mehr aus Lokales