Anzeige

Würzburg: Fußgänger stirbt bei Unfall auf A3

Topnews
vor 3 Monaten in Lokales
Rettungsdienst Sanitäter Fahrzeug Heckklappe geschlossen
Foto: pixabay.com

Tödlicher Unfall am Sonntagabend auf der A3.

Gegen 22:30 Uhr überquerte ein 52-Jähriger an der Rastanlage Würzburg-Nord zu Fuß die Autobahn. Ein Auto erfasste ihn. Der Fußgänger erlitt tödliche Verletzungen. Der 57-jährige Fahrer des Wagens zog sich einige Prellungen zu und erlitt einen schweren Schock.

Der Fußgänger war mit seinen Arbeitskollegen auf der A3 unterwegs und legte an der Rastanlage einen Zwischenstopp ein. Warum der 52-Jährige die Fahrbahn überquerte, ist bislang unklar und jetzt Gegenstand der nun laufenden Unfallermittlungen.

Die A3 war während der Unfallaufnahme in Richtung Frankfurt gesperrt.