Anzeige

Würzburg: Geänderte Verkehrsführung im Innenstadtbereich

vor einem Monat in Lokales
Der neue Kreisverkehr am Stift Haug
Foto: Funkhaus Würzburg

Ab Montag müssen sich Autofahrer in der Würzburger Innenstadt auf eine veränderte Verkehrsführung einstellen. Betroffen sind die Theater-, Textor- und Semmelstraße sowie der neue Kreisverkehr in Höhe des Stift Haug.

Nach etwa einem Jahr Bauzeit sind die dortigen Sanierungsarbeiten der Fernwärmeleitungen abgeschlossen. Diese hatten sich verzögert, da es in dem Unternehmen für Asphaltbau einige Corona-Fälle gab. Außerdem konnte der Asphalt erst ab Mitte/Ende Januar geliefert werden. Voraussichtlich wird die neue Verkehrsführung bis Ende 2022 bestehen.

Die Verkehrsführung ändert sich wie folgt:

• Semmelstraße kann wieder nur nach rechts (Richtung Bahnhof) abgebogen werden

• Textorstraße zwischen Semmelstraße und Kreisverkehr Stift Haug – Einbahnstraße in Richtung Bahnhof

• Theaterstraße zwischen Barbarossaplatz und Eichhornstraße - Einbahnstraße in Richtung Residenz

• Theaterstraße zwischen Eichhornstraße und Kreuzung Ludwigstraße / Kardinal-Faulhaber-Platz kann wieder in beide Richtungen befahren werden