Anzeige

Würzburg: Grünewald-Gymnasium mit mobilen Luftfiltern ausgestattet

vor 15 Tagen in Lokales
Matthias Grünewald Gymnasium Schule - Funkhaus Würzburg

Alle Klassenzimmer im Würzburger Matthias-Grünewald-Gymnasium sind in den Sommerferien mit Luftfiltern ausgerüstet worden. Insgesamt 84 Geräte wurden angeschafft. Dies sei ein zentraler Beitrag für die Infektionsbekämpfung und die Gesundheit von Lehrkräften und Schülern, freut sich Schulleiter Martin Weinert. Weil am Grünewald-Gymnasium ein Internat angegliedert ist, ist der Freistaat für den Unterhalt der Schule zuständig und hat die Kosten übernommen.

Für die städtischen Schulen in Würzburg sind dagegen keine mobilen Luftfilter geplant. Der Stadtrat hatte dem in seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause eine deutliche Absage erteilt. Eines der Argumente: man halte die mobilen Geräte für nicht nachhaltig, stattdessen sollen bei Schulneubauten oder Sanierungen fest installierte Luftreiniger installiert werden.