Anzeige

Würzburg: Grundschüler erlesen einen über 100 Meter hohen Bücherstapel

vor 3 Monaten in Lokales
Buechertuerme stadtbuecherei wuerzburg1

Würzburger Grundschüler haben etwas Erstaunliches geschafft: Seit dem ersten Oktober haben fast 1.000 Kinder sehr viele Bücher gelesen – und zwar so viele, dass wenn die Bücher aufeinandergestapelt worden wären, der Bücherturm 1,5-mal so hoch wie die Würzburger Marienkappele geworden wäre. Die Marienkapelle ist etwa 75 Meter hoch – der Stapel an gelesenen Büchern wäre sogar ungefähr 107 Meter hoch.

Oberbürgermeister Christian Schuchardt verleiht den Schülern dafür eine Urkunde und verteilt zahlreiche Buchpakete mit Kinderliteratur.
Die Aktion fand im Rahmen des bundesweiten Leseförderungsprojekt „Büchertürme“ statt – unter der Leitung der Stadtbücherei Würzburg.