Anzeige

Würzburg: Güterschiffe sollen mit Landstrom versorgt werden

vor 19 Tagen in Lokales
Neuer Hafen Würzburg
Foto: Funkhaus Würzburg

Güterschiffe, die im neuen Hafen in Würzburg anlegen, sollen künftig vom Ufer aus mit Strom versorgt werden. Das hat die WVV am Dienstagnachmittag mitgeteilt. Ziel ist es, so Abgase und Lärm zu vermeiden. Fehlt diese externe Stromquelle, müssen die Schiffe ihren Motoren oder zumindest einen Hilfsmotor laufen lassen, um sich mit Strom zu versorgen. Deswegen ist eine Strom-Tankstelle am neuen Hafen geplant – gezapft werden kann dann Strom aus erneuerbaren Energien. Das Projekt soll noch in diesem Jahr fertiggestellt werden. Die Kosten belaufen sich auf rund 50.000 Euro.

In Würzburg werden bereits die Kreuzfahrtschiffe, die im Bereich der Innenstadt festmachen mit Landstrom versorgt. Allein im Jahr 2019 wurden damit rund 605 Tonnen CO2 eingespart.