Anzeige

Würzburg: Handys nach Messerattacke im Fokus der Ermittler

Topnews
vor 2 Monaten in Lokales
Ein polizeiauto bei messerangriff in wuerzburg 2506

Eineinhalb Wochen nach der tödlichen Messerattacke von Würzburg sind die Ermittler noch immer dabei, die Spuren auszuwerten. Im Fokus der Ermittler stehen dabei vor allem zwei Handys, die in der Unterkunft des Somaliers gefunden wurden. Die Ermittler gehen weiter davon aus, dass der 24-Jährige islamistisch motiviert war, auch wenn dafür bislang keine Beweise gefunden wurden. Nach wie vor ist auch unklar, ob der 24-Jährige zum Zeitpunkt der Tat schuldunfähig war, dazu soll ein Gutachten erstellt werden.