Anzeige

Würzburg / Hannover: Schnellfahrstrecke ist komplett saniert

07.06.2024, 16:14 Uhr in Lokales
Ein weiß-roter ICE-Zug fährt Gleise entlang, links und rechts sind Bäume ohne Blätter
Foto: Funkhaus Würzburg

Eine der größten Bahnbaustellen bundesweit der letzten Jahre ist am Freitag offiziell beendet worden. Die Sanierung der Schnellfahrstrecke Würzburg – Hannover, sie hat rund 850 Millionen Euro gekostet.

Seit 2019 war an den knapp 560 Kilometern Gleise gearbeitet worden. 700.000 Schwellen, 49 Brücken und 63 Tunnel wurden saniert.

Von Juni bis Dezember 2022 war beispielsweise die Strecke Würzburg Fulda saniert worden. Während der gesamten Bauzeit hatten sich die Fahrzeiten auf der Strecke Würzburg Hannover immer wieder verlängert.

Mehr aus Lokales