Anzeige

Würzburg: Hebammenausbildung wird Studium

vor 3 Monaten in Lokales
Hebammen in der Frauenklink
Foto: Daniel Peter

In Würzburg können angehende Hebammen künftig studieren. Der neue Studiengang zur Hebammenwissenschaft startet zum Wintersemester 2022/2023 – und zwar dual. Dabei setzt das Uniklinikum den praktischen Ausbildungsteil um, die Theorie lernen die angehenden Hebammen an der Würzburger Universität. Bislang müssen Hebammen am Uniklinikum eine dreijährige Ausbildung absolvieren.

Bewerbung ab März

Interessierte können sich ab März beim Uniklinikum bewerben. Insgesamt dauert das Studium sieben Semester (also dreieinhalb Jahre) – jährlich können 20 Studierende die Theorie und Praxis lernen. Mit dem Bachelor-Abschluss erhalten die Studierenden gleichzeitig die staatliche Berufserlaubnis und können als Hebammen überall in Europa arbeiten.

Uniklinik freut sich über neuen Studiengang

Das Uniklinikum freut sich über den neuen Studiengang. Mit mehr als 2.200 Geburten pro Jahr biete es eine umfassende Bandbreite an Praxis. Gleichzeitig ermögliche die enge Zusammenarbeit mit der Universität eine wissenschaftliche Ausbildung auf höchstem Niveau.

Weitere Informationen zum Studiengang gibt es hier.