Anzeige

Würzburg: Hotel am Paradeplatz darf gebaut werden

vor 4 Monaten in Lokales
Der Paradeplatz hinter dem Dom soll umgestaltet werden
Foto: Funkhaus Würzburg

Das neue Hotel am Paradeplatz in Würzburg kann gebaut werden. Der Bau- und Ordnungsausschuss der Stadt hat am Dienstagnachmittag die Baugenehmigung einstimmig erteilt. Damit akzeptierte er auch, dass auf dem Gelände 30 Parkplätze weniger entstehen als von der Stadt ursprünglich vorgesehen waren. Stattdessen gibt es ein Mobilitätskonzept, das unter anderem einen Shuttle-Service für Gäste zu einem Parkhaus der SVG außerhalb des Ringparks vorsieht. Darüber hinaus sind alle Stellplätze auf dem Hotelareal den künftigen Gästen vorbehalten. In Sachen Photovoltaik-Anlage auf dem Dach des Hotelneubaus gibt es noch keine Entscheidung, hier läuft noch die Abstimmung mit dem Landesamt für Denkmalschutz.

Ein weiteres Thema, das die Würzburger beschäftigt, sind die öffentlichen Parkplätze am Paradeplatz. Wie es hier weitergehen soll, soll laut Baureferent Benjamin Schneider noch in diesem Jahr Thema im Stadtrat werden.