Anzeige

Würzburg: Hundewelpen von Italien nach Deutschland geschmuggelt?

vor 26 Tagen in Lokales
Hundewelpen in einer Kiste
Foto: Pixabay.com

Drei Hundewelpen im Alter von vier bis acht Wochen hat die Polizei am Donnerstag in einem Auto auf der A3 entdeckt. Der 63-jährige Fahrer war von Italien nach Deutschland unterwegs und machte Halt an der Rastanlage Würzburg. Der Mann hatte für die jungen Hunde keinerlei Papiere dabei. Dazu kommt, dass Welpen bei der Einfuhr mindestens 12 Wochen alt sein müssen. Zwei der Hunde befanden sich in einem Karton auf dem Rücksitz, einer im Fußraum der Beifahrerseite.

Der Mann gab an, die Hunde auf einem Autobahnparkplatz in Italien gefunden zu haben. Deswegen habe er auch keine Papiere oder Impfnachweise für die Tiere. Dem Mann droht jetzt ein Ordnungswidrigkeiten-Verfahren.