Anzeige

Würzburg: Imker von Unbekannten verletzt und ausgeraubt – Zeugen gesucht

vor 30 Tagen in Lokales
Ein Polizeiauto von vorne
Foto: Funkhaus Würzburg

Vier unbekannte Männer haben am Montagabend in Lengfeld einen Imker verletzt und ausgeraubt. Der 43-Jährige wollte in seinem abgelegenen Gartengrundstück nach dem Rechten sehen, weil dort schon mehrfach Bienenvölker geklaut wurden. Tatsächlich traf er auf vier unbekannte Männer. Als er sie ansprach, schlug ihn einer der Männer mit einer Holzlatte nieder. Der Imker wurde leicht verletzt. Danach flüchteten die Täter mit Honig im Wert von 2.000 Euro.

Die Polizei bittet Hinweise unter der Nummer 0931/457-2230 zu melden.