Anzeige

Würzburg: Inzidenzen steigen wieder an

10.03.2022, 06:10 Uhr in Lokales
Eine grüne Corona-Virus-Darstellung
Foto: pixabay.com

Die Sieben-Tage-Inzidenzen im Raum Würzburg steigen wieder an. Am Donnerstag liegt der Wert in der Stadt bei 2053,5, im Landkreis bei 2232,4 – zum Vergleich: Vor einer Woche lagen die Inzidenzen bei rund 1.800.

Nach wie vor ist dem Gesundheitsamt nicht ganz klar, wo sich die Menschen hauptsächlich mit Corona anstecken. Aktuell tragen unter anderem die Ansteckungen in den Faschingsferien zum hohen Infektionsgeschehen bei. Daneben kursiere das Virus aber auch in zahlreichen Alten- und Pflegeheimen.

Inwiefern die Cluböffnungen (seit Freitag) Auswirkung auf das Infektionsgeschehen haben werden, sei derzeit noch nicht erkennbar – könne aber auch nicht ausgeschlossen werden, so das Gesundheitsamt.

Auch in den Landkreisen Main-Spessart und Kitzingen stecken sich weiterhin viele Menschen täglich mit Corona an. Hier liegen die Inzidenzen am Donnerstag bei 1823,4 bzw. 1882,3.

Alle aktuellen Zahlen rund um Corona aus Mainfranken gibt es hier zusammengefasst.