Anzeige

Würzburg: Kaufhof wohl auf gutem Weg

06.06.2024, 05:45 Uhr in Lokales
Galeria Kaufhof in der Würzburger Innenstadt
Foto: Funkhaus Würzburg

Für Galeria Kaufhof in Würzburg gibt es offenbar berechtigte Hoffnung. Wie Oberbürgermeister Christian Schuchardt in einem Statement mitteilt, sei man nach zahllosen Gesprächen und Konferenzen mit dem neuen Eigentümer des Gebäudes auf einem guten Weg. Am Freitag soll die Öffentlichkeit über den aktuellen Stand informiert werden. Letzte Woche hatten sich sowohl die Stadt als auch das Wirtschaftsministerium noch – so wörtlich – „verhalten optimistisch“ gezeigt.

In den vergangenen Wochen hat es immer wieder Gespräche zwischen Kaufhof und dem neuen Besitzer der Immobilie gegeben. Dabei ging es vor allem um eine niedrigere Miete für Kaufhof. Wie berichtet sind nicht fehlende Umsätze, sondern die hohen Mieten der Grund, warum die Filiale eigentlich Ende August geschlossen werden soll.

Bei Kaufhof in Würzburg sind rund 100 Menschen beschäftigt. Ihre Kündigung haben sie bereits erhalten. Sollte Galeria schließen müssen, würden sie in einer Auffanggesellschaft übernommen.

Mehr aus Lokales