Anzeige

Würzburg: Keine übereilte Heizungs-Entscheidung nötig

08.09.2023, 08:16 Uhr in Lokales
Heizkraftwerk Würzburg
Foto: pixabay.com

Der Bundestag will am Freitag das umstrittene Heizungsgesetz beschließen – niemand muss aber in Würzburg jetzt übereilt seine Heizung rauswerfen, sagt die Stadt. Die Stadtwerke lassen derzeit eine sogenannte Wärmeleitplanung erstellen.

Beratung für Jedermann

Spätestens im Herbst nächsten Jahres sollen Energieberater dann für jedes Haus in Würzburg Aussagen treffen können, welche Heizungsarten sich dort lohnen. Ziel ist es Transparenz und Planungssicherheit für Hausbesitzer zu schaffen.

Fernwärme soll ausgebaut werden

Zudem plant die Stadt ihr Fernwärmenetz deutlich auszubauen. Das wird mit Wärme aus dem Müllheizkraftwerk und dem Heizkraftwerk an der Friedensbrücke gespeist. Damit habe die Stadt bereits gute Voraussetzungen für eine klimaneutrale Wärmeversorgung im Stadtgebiet.

Mehr aus Lokales