Anzeige

Würzburg: Kinder dürfen Spielplatz mitgestalten

vor 3 Monaten in Lokales
Spielplatz sandkasten mit sandfoermchen
Foto: pixabay.com

Erstmals können in Würzburg Kinder bei der Gestaltung eines Spielplatzes mitwirken. Nahe dem ehemaligen Gartenschaugelände am Hubland soll ein neuer Spielplatz entstehen – und zwar in der Franz-Brentano-Straße, nahe dem Rottendorfer Tor.

Wichtig für die Stadt Würzburg ist dabei, besonders die Wünsche der Kinder in die Planung des Spielplatzes einzubeziehen. Dafür wurden Mitte Juni letzten Jahres Flyer und Fragebögen an die Haushalte im Hubland verteilt. Entschieden haben sich die Kinder für: Klettern, Rutschen, Schaukeln und natürliche Elemente, wie Pflanzen, Steine und Sand.

Die Planungen werden unter Berücksichtigung der Kinderwünsche weitergeführt und im Mai fertiggestellt. Der Spielplatz soll dann 2023 fertig werden.