Anzeige

Würzburg: Kita-Streik – auch Behinderteneinrichtungen nehmen teil

vor 2 Monaten in Lokales
Die Gewerkschaft verdi hat zu Protestaktionen aufgerufen
Foto: Funkhaus Würzburg

Unter dem Motto „bei der Behindertenhilfe brennt`s, die Feuerwehr muss her“ wollen auch zwei Behinderteneinrichtungen aus Würzburg am Dienstag die Arbeit niederlegen. Hintergrund ist der Kita-Streik am Weltfrauentag. Verdi hatte bundesweit kommunale Kitas, soziale Dienste und Behinderteneinrichtungen dazu aufgerufen.

Feuerwehr rückt zu Behinderteneinrichtungen an

Die Forderungen: Bessere Arbeitsbedingungen und die Aufwertung der Berufe im Sozial- und Erziehungsdienst.

Um auf den Personalmangel in der sozialen Arbeit aufmerksam zu machen, rückt am Dienstag symbolisch die Feuerwehr zum Blindeninstitut und zur Bentheim Werkstatt an.

Streik am Weltfrauentag

Wie berichtet, nehmen auch Kitas aus dem Bezirk Schweinfurt (Bad Brückenau) am bundesweiten Verdi-Streik teil.

Dabei gehe es auch um die Gleichstellung von Frauen im Arbeitsleben, so Verdi – deswegen soll der Streik am Weltfrauentag stattfinden. Denn: Laut Verdi seien in den sozialen Berufen insgesamt rund 83 Prozent Frauen tätig, bei den Erzieherinnen in Kitas sogar 94 Prozent.