Anzeige

Würzburg: Landgericht hebt Haftbefehl gegen Halemba auf

23.01.2024, 17:30 Uhr in Lokales
Das Justizzentrum in Würzburg von vorne
Foto: Funkhaus Würzburg

Der Haftbefehl wegen Volksverhetzung gegen den AfD-Politiker Daniel Halemba ist aufgehoben. Das hat das Würzburger Landgericht als Beschwerdeinstanz am Mittwoch mitgeteilt.

Eine Verdunkelungsgefahr bestehe nicht mehr, weil Beweise mittlerweile ausreichend gesichert seien. Bei einem vierten Vorwurf bestehe zudem kein dringender Tatverdacht.

Schon das Amtsgericht hatte den Haftbefehl unter Auflagen außer Kraft gesetzt. Damit war er auf freiem Fuß, musste sich aber unter anderem einmal wöchentlich in Würzburg bei der Polizei melden.

Halemba nach Haftbefehl untergetaucht

Nachdem der Haftbefehl im Oktober erlassen war, war Halemba mehrere Tage abgetaucht, ehe er bei Stuttgart aufgespürt wurde. Er hatte deswegen auch die erste Sitzung des bayerischen Landtags verpasst.

Mehr aus Lokales