Anzeige

Würzburg: letzter Abschnitt der neuen Fußgängerzone eröffnet

Topnews
vor 7 Tagen in Lokales
Wilhelmstrasse Kreuzung Eichhornstraße
Foto: Funkhaus Würzburg

Die Umgestaltung der Würzburg Innenstadt im Bereich Spiegel- und Eichhornstraße wird am Samstag offiziell abgeschlossen. Oberbürgermeister Schuchardt eröffnet um 12 Uhr die letzten fehlenden Abschnitte, die Herzogenstraße sowie die Wilhelmstraße. Die Umbauarbeiten der beiden Straßen sind seit Herbst fertig, wegen der Corona-Pandemie konnte der Abschnitt bisher aber nicht offiziell eröffnet werden.

Die Stadt Würzburg hatte in den letzten Jahren kräftig in den Umbau der Innenstadt investiert. Die komplette Spiegel- und Eichhornstraße sowie angrenzenden Straßen wurden dabei saniert und erhielten ein modernes Gesicht. Dabei ist auch der große QR-Code entstanden.