Anzeige

Würzburg: Männer schmeißen Flaschen und Steine auf Zug

26.07.2023, 18:15 Uhr in Lokales
Bahnschiene mit Schotter
Foto: pixabay.com

Ein Streit zwischen zwei Fahrgästen und dem Zugpersonal ist am Dienstag in Würzburg so eskaliert dass der Zug am Ende eine halbe Stunde Verspätung hatte.

Ein 34-Jähriger hatte sich am Bahnhaltepunkt Würzburg-Süd in die Zugtüre gestellt, die dadurch nicht schließen konnte. Er wollte so sichergehen, dass ein Bekannter den Zug noch erwischt. Das Zugpersonal verwies die Beiden aus dem Zug. Daraufhin bewarfen die den Zug und auch einen durchfahrenden ICE mit Steinen und Flaschen.

Außerdem setzte sich der 34-Jährige an die Bahnsteigkante und ließ die Beine direkt vor den Zug baumeln. Erst die Bundespolizei konnte die Situation entschärfen.

Mehr aus Lokales