Anzeige

Würzburg: Mann mit Sturmhaube überfällt und bedroht Anwohnerin in Grombühl

vor 3 Monaten in Lokales
Polizei im Einsatz Das Polizeiauto steht mit Blaulicht am Straßenrand
Foto: Funkhaus Würzburg

Er bedrohte sie mit einem Messer und forderte Bargeld – am Sonntagabend hat ein Unbekannter mit Sturmhaube eine ältere Frau in Würzburg-Grombühl überfallen. Die Frau war gerade dabei, ihre Haustüre in der Petrinistraße aufzuschließen, als der Mann sie gegen 20:30 Uhr angriff.

Er packte sie mit einer Hand und forderte Geld. In der anderen Hand hielt er offenbar ein Messer. Die Frau schrie um Hilfe – daraufhin rannte der maskierte Angreifer in Richtung Uniklinik davon. Die Frau wurde leicht an der Hand verletzt.

Die Polizei hofft jetzt auf Zeugenhinweise – der Täter wird wie folgt beschrieben:

  • Männlich und rund 25 Jahre alt
  • Ca. 1,70 bis 1,75 Meter groß und schlank
  • Komplett dunkel gekleidet und mit einer schwarzen Sturmhaube maskiert
  • Sprach deutsch mit ausländischem Akzent

Insbesondere wird eine ältere Dame dringend als Zeugin gesucht, die zur Tatzeit in der Petrinistraße unterwegs war. Sie muss dem Täter begegnet sein, als er nach den Hilferufen der Geschädigten quer über die Straße davonlief. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Würzburg unter Tel. 0931/457-1732 entgegen.