Anzeige

Würzburg: Messerangriff – Tatmotiv weiterhin unklar

vor 3 Monaten in Lokales
Die Polizei steht am Tag nach der Messerattacke noch vor Woolworth
Foto: Funkhaus Würzburg

Sechs Wochen nach der tödlichen Messerattacke von Würzburg gibt es weiterhin keine neuen Hinweise. Das hat das bayerische Landeskriminalamt auf Nachfrage mitgeteilt. Auch das Tatmotiv ist weiterhin unklar. Der Täter befindet sich derzeit in einer Psychiatrie – er konnte bislang nicht vernommen werden. Völlig unklar ist auch, wann die Vernehmung stattfinden kann.

Am 25. Juni hatte der 24-jährige Somalier in der Innenstadt drei Frauen getötet. Acht weitere Menschen wurden teils schwer verletzt.