Anzeige

Würzburg: Nach Brand dreier Autos – Kripo geht von Brandstiftung aus

06.02.2024, 16:30 Uhr in Lokales
Drei ausgebrannte PK Ws in Wue
Foto: Berufsfeuerwehr Würzburg

​​Nachdem am Montag im Würzburger Stadtteil Keesburg mehrere Autos gebrannt haben, hat die Polizei jetzt die Ermittlungen übernommen und geht von einer Brandstiftung aus.

Gegen 03:00 Uhr wurde die Feuerwehr über den Brand in der Peter-Schneider-Straße informiert. Zuerst hatte nur ein Auto gebrannt – schnell griffen die Flammen aber auf zwei weitere Autos über. Ein weiteres übergreifen konnte die Feuerwehr aber verhindern. Obwohl die Einsatzkräfte schnell vor Ort waren und das Feuer unter Kontrolle hatten, entstand an allen Autos Totalschaden. Verletzt wurde niemand.

​Der entstandene Schaden liegt bei etwa 45.000 Euro. Die Kripo hat die Ermittlungen übernommen und von Brandstiftung aus. Zeugen können sich unter der Tel.: 0931/457-1732 bei den Beamten melden. ​

Mehr aus Lokales