Anzeige

Würzburg: Neue Wohnungen am Hubland für wenig Geld

vor einem Monat in Lokales
Ein Architekten Entwurf für das Bauprojekt am Hubland
Foto: Grabow + Hofmann Architekten

Am Würzburger Hubland sollen 85 neue Wohnungen für Haushalte mit niedrigem Einkommen entstehen. Für die Umsetzung wurde ein Nürnberger Architektenbüro ausgewählt - die Gewinner setzten sich mit ihrem Entwurf gegen acht Mitbewerber durch. Gebaut werden die Wohnungen von der staatlichen Wohnungsbaugesellschaft BayernHeim GmbH.

Geplant sind vier Gebäude mit jeweils vier Geschossen auf einem Grundstück im Quartier „Gerbrunner Tor“. Dabei entsteht ein Wohnungsmix von Single-Wohnungen bis zu Familienwohnungen. Das Bauprojekt der Firma BayernHeim soll 2023 starten.

Ab 20. Dezember werden die Wettbewerbsarbeiten in einer Online-Austellung zu sehen sein.