Anzeige

Würzburg/Neustadt (Aisch): Zugstrecke ab Sonntag wieder Frei

Topnews
04.08.2023, 06:00 Uhr in Lokales
Main spessart bahn gruene landschaft deutsche bahn
Foto: Deutsche Bahn

Aufatmen bei Bahnpendlern in Mainfranken. Ab Sonntag fahren wieder Regionalbahnen auf der Strecke zwischen Würzburg und Neustadt an der Aisch.

Seit Ende Mai mussten Fahrgäste auf den Schienenersatzverkehr per Bus ausweichen. Grund dafür ist die Modernisierung der Bahnstrecke zwischen Würzburg und Nürnberg.

In der Nacht zum Sonntag endet die erste Bauphase bis Neustadt an der Aisch. Direkt danach wird der Abschnitt bis Nürnberg modernisiert. Für den neuen Bauabschnitt ist dann ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. Die Arbeiten sollen bis zum 11. September andauern.

Würzburg – Marktbreit

Auf der Strecke zwischen Würzburg und Marktbreit wird es noch die restliche Bauzeit bis Mitte September zu Einschränkungen und Schienenersatzverkehr kommen. Als Grund nennt die deutsche Bahn, dass die Strecke als Ausweichroute für Fern- und Güterverkehr genutzt wird.

Längere Fahrtzeiten in Fahrplänen berücksichtigt

Die längeren Fahrzeiten durch die Baumaßnahmen und Schienenersatzverkehre sind in den Online-Fahrplänen der Bahn eingearbeitet und werden bei Nutzung der Fahrplanauskunft auf der Webseite oder in der App der Bahn angezeigt.

Alle weiteren Infos findet ihr hier.

Mehr zum Thema

Grafik Bahnsperrung DB Wuerzburg Nuernberg Phase 2
Foto: Deutsche Bahn

Mehr aus Lokales