Anzeige

Würzburg: Oberleitung gerissen – Strabas können teilweise nicht fahren

Topnews
vor 7 Tagen in Lokales
Oberleitung gerissen Straba am Sanderring
Foto: Funkhaus Würzburg

Eine gerissene Oberleitung legt momentan den Straßenbahnverkehr in Würzburg teilweise lahm. Dies betrifft die Linie 1 Grombühl - Sanderau und die Linie 4 Zellerau – Sanderau. Die Linien 3 und 5 fahren von Heuchelhof und Rottenbauer nur bis zum Dallenberg.

Ursache waren Bauarbeiten, bei denen die Oberleitung am Gleisdreieck Sanderrring / Sanderstraße beschädigt wurde. Das Problem: Anfangs konnte kein Schienenersatzverkehr eingerichtet werden, weil alle Busse durch das neue BUSNETZ+ gebunden waren.

Die Reparaturen dauerten bis in die Mittagsstunden. Laut der WVV mussten noch Isolatoren ausgetauscht werden.