Anzeige

Würzburg: Ominöse Stichverletzung nach Streit

10.08.2023, 15:54 Uhr in Lokales
Polizei im Einsatz das Polizeiauto mit Blaulicht steht am Straßenrand der linke Reifen ist eingeschlagen
Foto: Funkhaus Würzburg

Bei einem Streit zwischen einem Fußgänger und einem Rollerfahrer im Würzburger Grombühl ist der Rollerfahrer verletzt worden – die Frage ist nun wie und mit was.

Die beiden Männer waren am Mittwochabend gegen 20 Uhr in der Lindleinstraße verbal aneinandergeraten. Nachdem der Fußgänger gegangen war bemerkte der Rollerfahrer eine kleinere Stichverletzung im Oberschenkel. Die musste im Krankenhaus genäht werden.

Den 74-Jährigen konnte die Polizei stellen, eine mögliche Waffe wurde dabei nicht gefunden. Die Polizei sucht nun dringend nach Zeugen.

Mehr aus Lokales